Infobrief August 2016

Sommerpause

Während der Sommerferien bleibt das Umweltzentrum geschlossen. Ab dem 12. September erreichen Sie uns wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 9-12 Uhr.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis/Zurück zu "Aktuelles"


1 x "für immer“ - Abschlussfeier zur Spendenaktion

Nach vier Jahren Spendenaktion sollte der erfolgreiche Abschluss mit dem Spendenziel von 200.000€ auch gefeiert werden. Dazu hat das Umweltzentrum alle Unterstützer/innen zur Feier am 15. Juli ins Lamm eingeladen.

Franz Untersteller

Ursula Rath (Vorstandsmitglied Umweltzentrum) dankte dabei den Firmenspendern und den Bürgerinnen und Bürgern, sowie natürlich den Gemeinderatsmitgliedern und der Stadt Tübingen für die Verdopplung der Spendensumme. Auch Umweltminister Franz Untersteller und Oberbürgermeister Boris Palmer kamen zur Feier und sprachen Grußworte. Weitere Ansprachen folgten von Thomas Deyerberg (Stadtwerke Tübingen) und Hans Lamparter (Kreissparkasse Tübingen).

(Bild: v.l.n.r. Peter Müller, Ursula Rath (beide Vorstand Umweltzentrum), Umweltminister Untersteller, Oberbürgermeister Palmer)

Musikalisch wurde die Veranstaltung von der Band „By Accident“ umrahmt. Danach war bei Häppchen und Getränken noch Zeit für Gespräche. Da Philipp Weber, Kabarettist und ebenfalls Unterstützer der Spendenaktion, an der Feier nicht teilnehmen konnte, sendete er dazu folgenden Videogruß:

Auch wenn die Arbeit des Umweltzentrums nun eine solide finanzielle Basis hat, ist der Verein weiterhin auf Spenden und Fördermitglieder angewiesen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis/Zurück zu "Aktuelles"


Sommerferienprogramm

Der Wildbienen-Nisthilfebau ist schon seit Jahren ein fester Bestandteil des Umweltzentrums im Tübinger Sommerferienprogramm. In diesem Jahr fand er zum ersten Mal in Kooperation mit der Kinder- und Jugendfarm Tübingen e.V. statt. Verteilt auf zwei Tage kamen 30 Kinder auf die Farm. Dabei entstanden viele kleine Kunstwerke: Optisch schön und ökologisch wertvoll!



Zurück zum Inhaltsverzeichnis/Zurück zu "Aktuelles"


Innovationen für die Energiewende

Unter dem Motto „Wie wird erneuerbar auch steuerbar – Innovationen für die Energiewende“ hat das Weltethos Institut Tübingen gemeinsam mit dem Umweltzentrum im Juli zu einer Podiumsdiskussion und einem Workshop eingeladen. Es ging um die Fragen, wie eine gute Idee zur lohnenden Innovation wird und warum auch gute Ideen manchmal scheitern. Zudem wurde hinterfragt, was es bereits regional gibt und was wir brauchen, um die nächsten Schritte zur Energiewende zu gehen.

In einer intensiven Diskussion wurden Probleme formuliert, die durch die Vorgaben der Bundesregierung bei der Ausschöpfung regional vorhandener regenerativer Energiequellen entstanden sind. Dennoch gibt es eine Reihe von guten Beispielen, z.B. zu Langzeitwärmespeicherung, zu Schnittholznutzung oder auch in Form von Bürgerenergiegenossenschaften. Die Teilnehmenden waren sich jedoch einig, dass es noch vieles zu tun gäbe.

Die Diskussion soll in einem weiteren Workshop in einigen Monaten fortgesetzt werden – es wurde vorgeschlagen, noch konkreter und anwendungsbezogener an die Fragestellung heran zu gehen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis/Zurück zu "Aktuelles"


Energiewendetage Baden-Württemberg

Energiewendetage Am 17. und 18. September finden in Baden-Württemberg die Energiewendetage 2016 des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft statt. Bei vielfältigen Angeboten im Land dreht sich alles um die Themen erneuerbare Energien, Energiesparen, Energieeffizienz und Klimaschutz.

Auch das Umweltzentrum ist im Rahmen des Kindertags am 17.9. von 10 bis 16 Uhr im Pfleghof mit einer Upcyling-Aktion für junge Klimaschützer dabei.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis/Zurück zu "Aktuelles"


Veranstaltungshinweis:

Mähen mit der Sense - der Weg zur blühenden Landschaft

Manuel Haus und Sybille Hartmann vom Netzwerk Blühende Landschaft, Regionalgruppe Tübingen, bieten diesen Praxisworkshop mit reichhaltigem Frühstück an.

Kursinhalte: müheloses Mähen, Sensenauswahl und –kauf, Sense einstellen und pflegen, Sicherheit mit der Sense, Wetzen und Dengeln

Termine: 27. oder 28. August, jeweils von 7.15 – 13.00 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 40,00 €

Kontakt und Anmeldung per Mail: hartmannundhaus@online.de

Zurück zum Inhaltsverzeichnis/Zurück zu "Aktuelles"


Honorieren Sie unsere Arbeit mit einer kleinen Spende:

Auch bei einer Spende über Paypal können Sie eine Spendenquittung ausdrucken, sofern Sie ihre Adresse angeben. Wir bieten auch weitere Möglichkeiten, uns finanzielle Unterstützung zukommen zu lassen.