BNE in Kindergärten und Grundschulen - Fortbildungskonzept

Bei dem Fortbildungskonzept des Umweltzentrums Tübingen e.V. und dem Wissenschaftsladen Tübingen e.V. geht es darum, Bildung für Nachhaltige Entwicklung in Kindergärten und -tagesstätten zu integrieren. Dabei wird das pädagogische Fachpersonal für das Thema sensibilisiert und auf diese Weise dazu befähigt, Bildung für nachhaltige Entwicklung in die alltägliche Kinderbetreuung miteinzubeziehen. Gefördert wurde das Projekt von PLENUM Vielfalt e.V..

Im Jahr 2014 haben das Umweltzentrum Tübingen und der Wissenschaftsladen Tübingen begonnen, ein Konzept zu erarbeiten, um dieses Thema der Vereinten Nationen auch in den Kindergärten und -tagesstätten des Landkreises Tübingen umzusetzen und boten verschiedene Workshops für das pädagogische Fachpersonal an. Bei diesen Workshops ging es darum, wie die Facetten der Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Kindertagesstätten entwickelt und gelebt werden können und in wie weit sie für die praktische Erprobung der Fortbildungen im Jahr 2015 als Basis dienen können. Um die entscheidende Projektphase mit praktischen Erprobungen in ausgewählten Kindertagesstätten von einer neutralen Stelle aus qualitativ zu evaluieren und fachwissenschaftlich zu begleiten, wird das Projektvorhaben durch das sozialpädagogische Institut der Universität Tübingen begleitet.

Kind
Anfang 2016 schlossen wir diesen Projektteil erfolgreich ab.
Doch unsere Kooperation mit dem Wissenschaftsladen in diesem Projekt geht weiter und wird in den nächsten zwei Jahren von der Baden-Württemberg-Stiftung gefördert. Unter dem Motto "Kinder gestalten Zukunft- neue Wege durch kreative Methoden" besuchen wir auch weiterhin Kindergärten und -tagesstätten.
Kinder können schon früh an umweltrelevante Themen herangeführt werden, künstlerisch und mit Spaß, abseits von trockener Theorie. Dies leisten und den Kindern entsprechend vermitteln zu können, dazu will unser Seminar die ErzieherInnen anleiten.

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten zum Wissenschaftsladen finden Sie unter www.wila-tuebingen.de und dem Flyer zum Projekt.