Das FÖJ im Umweltzentrum und bei der Kinder- und Jugendfarm

Mehr Infos!
Ausführliche Informationen zum Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) findest du auf der Internetseite der Landeszentrale für politische Bildung (LpB) unter www.foej-bw.de.

Besonders an der von uns angebotenen FÖJ-Stelle ist, dass du die Zeit bei zwei Einsatzstellen verbringst: du wirkst sowohl im Umweltzentrum, als auch bei der Kinder- und Jugendfarm mit. Dein Arbeitsalltag teilt sich zu gleichen Teilen zwischen den Einrichtungen auf. Du lernst also ganz verschiedene Themen und Tätigkeiten kennen.

Beide Einsatzstellen befinden sich nicht weit voneinander entfernt in Tübingen. Eine Unterkunftmöglichkeit gibt es bei uns leider nicht. Deshalb wäre es schön, wenn du aus Tübingen oder der näheren Umgebung kommst.
Aus rechtlichen Gründen richtet sich unser Angebot nur an BewerberInnen ab 18 Jahren.

Umweltzentrum

Im Umweltzentrum arbeitest du im Büroalltag mit. Du lernst Anfragen und Beratungsgespräche persönlich oder am Telefon zu führen. Außerdem erfährst du, wie man Protokolle von Sitzungen und Besprechungen verfasst und wie man Briefe an Behörden und Einladungen an Vereinsmitglieder schreibst.

Bei uns gestaltest du Flyer, erstellst Informationsbroschüren und entwickelst Konzepte für Ausstellungen und Ferienprogramme mit. Der Besuch von Messen steht ebenso auf dem Programm wie das Nisthilfe-Basteln mit Kindern.

Kinder- und Jugendfarm

Die Kinder- und Jugendfarm wird während des offenen Farmbetriebs von Schulkindern und Jugendlichen bis 14 Jahre besucht. Darüber hinaus gibt es Kooperationen mit Kindergärten, Schulen und weiteren Bildungseinrichtungen.

Im FÖJ wirst du in den Farmbetrieb eingebunden und versorgst die Tiere gemeinsam mit BesucherInnen. Du arbeitest im Hüttenbereich und der Werkstatt mit sowie bei unseren Kooperationen mit Schulklassen und Kindergartengruppen.
Je nach Jahreszeit richtest du Weiden für Ziegen und Schafe ein und pflegst diese ebenso wie das Außengelände der Farm, das du mitgestalten darfst. Einmal im Jahr stehen die Heuernte an sowie die Apfelernte und das anschließende Saftpressen.

Weitere Informationen zur Kinder- und Jugendfarm findest du unter www.kijufa-tuebingen.de

So bewirbst du dich

Das FÖJ beginnt in der Regel am 01.September und dauert bis zum 31.August des darauffolgenden Jahres.
Bewerbungen für das FÖJ laufen über den Träger, also die Landeszentrale für politische Bildung (LpB) ab. Ende Januar beginnt die Bewerbungsphase: Auf der LpB-Website füllst du das Bewerbungsformular aus und fügst deinen Lebenslauf und ein kurzes Motivationsschreiben an. Ab März wird deine Bewerbung dann an uns weitergeleitet, so dass wir mit dir in Kontakt treten und dich zum gegenseitigen Kennenlernen einladen können.
Bewerbungen können sich aber auch nach dem Stichtag im März noch lohnen, falls wir im ersten Bewerbungsanlauf nicht schon jemand Passenden gefunden haben.