Unsere Projekte zur zukunftsfähigen Gebäudesanierung

Die zukunftsfähige Sanierung des Gebäudebestandes ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit. Durch das enorme Einsparpotential, das sie im Bereich des Wärmebedarfs darstellt, ist sie ein wichtiger Baustein für ein postfossiles Zeitalter. Gleichzeitig ist die Reduktion des Wärmebedarfs, aber auch die Verbesserung der Wohnqualität und der Erhalt der Bausubstanz wesentlich für die ökonomische Situation von MieterInnen und GebäudeeigentümerInnen. Zukunftsfähige Sanierungskonzepte beeinflussen darüber hinaus die wirtschaftliche Situation der ausführenden Betriebe am Bau sowie die der Planer und Architekten.

Zielsetzung

Unsere Projekte zielen auf die Motivation der EigentümerInnen, möglichst zukunftsfähige Konzepte zur Sanierung ihrer Gebäude anzupacken. Das heißt, dass

Sie zielen auch darauf,

Modellsanierung

In Kooperation mit der Bundesstiftung Umwelt begann 1998 die ökologische Modellsanierung unseres Hauses, aus dem wir die weitere Bildungsarbeit zu diesem Thema aufgebaut haben. Neben umfangreichen Informationen auf unserer Internetseite stehen auch weiterführende Dokumente zum Herunterladen bereit.

Energieberatung

Wir informieren GebäudeeigentümerInnen umfangreich und individuell über Möglichkeiten der energetischen Sanierung. Dabei ist unser Ziel, sie so weit kundig zu machen, dass sie selbst oder im Austausch mit ihrem Planer über Konzepte und Materialien entscheiden können.

Infozentrum "Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen"

Das Infozentrum zeigt anschaulich mit Bildtafeln und Muster-Displays die Vielfalt der Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen. Es informiert über die bauphysikalischen Vorzüge, aber auch die Vorzüge der Ressourcenunabhängigkeit und der regionalen Wertschöpfung.

Symposiums-Reihe "Zukunftsfähige Sanierung historischer Alltagsgebäude"

Unser Symposium hat zum Ziel, die Sanierung im historischen Bestand voranzutreiben. Zielgruppen sind hierbei nicht nur Planer und Denkmalschützer, sondern ebenfalls Eigentümer und Mieter bzw. deren organisierte Vertretungen.

Weitere Bausteine

Mit dem Energiesparratgeber wir sind Portalpartner von co2online.
Desweiteren sind wir Projektpartner bei der interaktiven Onlinekarte "Erneuerbare Energien vor Ort".