Über uns

Das Umweltzentrum Tübingen, ursprünglich gegründet als Koordinationsplattform Tübinger Umweltinitiativen, versteht sich inzwischen als eigenständige Umwelt-Bildungseinrichtung.

Ziel unserer Beratungs-, Bildungs- und Informationsarbeit ist die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Dies bedeutet, dass wir nicht nur die Ökologie, sondern auch die Aspekte der sozialen und globalen Gerechtigkeit und der Ökonomie im Blickfeld haben. Dabei sind wir mit der Studie "Zukunftsfähiges Deutschland in einer globalisierten Welt" (BUND) und den Ökonomen der "ökosozialen Marktwirtschaft" einig, dass Ökologie und Soziales die "Leitplanken" für die Ökonomie bilden müssen.

In unseren beiden Schwerpunktsbereichen, zukunftsfähige Gebäudesanierung und naturnaher Garten veranstalten wir vielfältige Aktionen, Workshops und Kooperationen.

Unsere allgemeine Bürgerberatungstelle ist für alle umweltrelevanten Themen zu festen Zeiten ansprechbar. In unserem regelmäßig erscheinenden Infobrief berichten wir über unsere Aktionen und Vorhaben.

Die langjährige und kontinuierliche Arbeit des Umweltzentrums als Bürgerberatungsstelle, Bildungseinrichtung und als treibende Kraft in der öffentlichen Umweltdiskussion hat es zu einem ernstzunehmenden und ernstgenommenen Partner in der kommunalpolitischen Diskussion werden lassen.

Hier gibt es eine Zusammenstellung unserer Aktivitäten durch die Jahre.