Umweltberatung

Die Frage des Monats:

Mein Haus ist noch nicht saniert. Soll ich stattdessen lieber einen Solarkollektor auf's Dach machen?

Seit Gründung des Umweltzentrums betreiben wir eine Umweltberatungsstelle mit regelmäßigen Öffnungszeiten. Hier können uns Bürgerinnen und Bürger telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder persönlich in unserem Büro ihre Fragen und Probleme vorlegen. Normalerweise sind unsere Auskünfte kostenlos, häufig erhalten wir aber für unsere Hilfestellung eine Spende.

Die Fragen, die an uns herangetragen werden, spannen sich von der Anwendung von Pestiziden in Garten oder Hof über die Bekämpfung von Schimmel oder Belästigung durch Wespen bis zu Details energetischer Sanierungen oder erneuerbarer Energien. Unser Anliegen dabei ist es, detailliert Anleitung zu geben, wie mit dem jeweiligen Problem umgegangen wird und welche Lösungswege es gibt.

In den meisten Fällen können wir konkret helfen. Wenn die Beantwortung unsere Kompetenzen übersteigt, übernehmen wir Lotsenfunktion und leiten die Anfragenden an die entsprechenden Stellen weiter. Wenn gewünscht, geben wir auch ausführlichere Auskünfte, insbesondere zu Themen rund um die energetische Modernisierung, bis hin zu einer regulären Energieberatung mit Vorschlägen zu Modernisierungsmaßnahmen und der Ausstellung von Energieausweisen. Diese ausführliche Beratung kann natürlich nicht mehr kostenfrei angeboten werden.