Workshops und Vorträge

Für Kindergärten, Schulklassen und AGs, aber auch für Erwachsene und private Gruppen haben wir zahlreiche Bildungsangebote. Hier einige Beispiele:

Wildbienen-Workshop mit Bau einer Nisthilfe

  • für Kinder und Jugendliche aller Altersstufen (ab 5 Jahren)
  • Wildbienen sind eine faszinierende Tiergruppe. Die Vielzahl der Arten und ihre unterschiedlichen Lebensweisen ermöglichen spannende Einblicke in Naturzusammenhänge. Darüber hinaus sind sie auch für uns Menschen nützlich und sichern regional ganze Wirtschaftszweige.
  • Theorie-Teil: Infos zu Wildbienen, ihrer Lebensweise, ihrer Bedeutung etc.
  • Praxis-Teil: Gemeinsamer Bau einer Nisthilfe aus Hartholz und/oder Schilfrohr

Essen ist Leben“ – Workshop

  • für Jugendliche ab Klassenstufe 5
  • Wo kommen eigentlich unsere Lebensmittel her? Wie viel Land wird dafür benötigt und reicht unser Umland für unsere Ernährung? Wie geschieht der Transport und ist er zukunftsfähig? Was könnte sich, was müsste sich ändern?
  • Theorie und Praxis (z.B. Recherche auf dem Wochenmarkt und im Internet)

Rosen aus Kenia – nachhaltig oder fair?

  • für Jugendliche ab Klassenstufe 10
  • „Tulpen aus Amsterdam…“ ein alter Schlager, nicht nur im übertragenen Sinn. Aber wer weiß, wie viele Blumen mit der Herkunftsbezeichnung Holland in Wirklichkeit aus Kenia stammen? Wie sind die Produktionsbedingungen dort? Wie der Transport? Hilft fairer Handel, hilft er nachhaltig, wenn das Öl und damit das Flugbenzin knapper wird? Was wären Alternativen – für uns und die Menschen in den Produktionsländern?
  • Theorie und Praxis (z.B. Recherche auf dem Wochenmarkt, im Einzelhandel und im Internet)

Die Welt nach dem Öl – einfach umschwenken auf Erneuerbare?

  • für Jugendliche ab Klassenstufe 10
  • 100% erneuerbare Energie – Der Slogan für die Zukunft. Warum überhaupt ist das nötig? Es gibt doch noch genug Öl und die Technik wird immer besser? Haben wir genügend Erneuerbare? Welche Formen gibt es? Stimmen die saisonalen Potenziale? Was ist nötig, um den Slogan zu realisieren und wie geht das?
  • Theorie und Praxis (z.B. Recherche im Internet)

Führungen im Modellprojekt „Umweltzentrum – Ökologisch saniert in der Altstadt“

  • für Schulklassen und Erwachsene
  • 400 Jahre alt und doch Neubaustandard von 2007!  Schon 20 Jahre alt ist die Sanierung des Gebäudes des Umweltzentrums, und immer noch ein Musterbeispiel für gelungenen Klima- und Ressourcenschutz. Ohne großen technischen Schnickschnack wurde hier eine hocheffiziente Sanierung durchgeführt. 70% Energieeinsparung durch systematische Planung und Sorgfalt im Detail – das ist möglich!
  • Ein- und Durchblick bekommen Sie bei einer Führung durch das Haus, denn wir haben dafür gesorgt, dass die Sanierung sichtbar ist.

Weitere Themen für Workshops, Förderprogramme, Vorträge oder Führungen nach Absprache. Inhalt und Bedingungen der Angebote planen wir in Absprache mit Ihnen.